Entgiftung

Natürliches Entgiften mit Vulkanmaterialien
Dem Körper gesunde Lebensmittel zuzuführen ist das Eine – ihn vor schädlichen Produkten zu bewahren das Andere. Leider finden sich in der Luft die wir atmen, im Wasser das wir trinken wie auch in den Nahrungsmitteln die wir zu uns nehmen Stoffe, für die der Körper keine Verwendung hat: eigentlich “Gifte”. Und es werden (fast) täglich mehr. Die Fettleibigkeit vieler Menschen ist das Resultat davon. Diese nicht verwertbaren Stoffe werden nicht immer einfach wieder ausgeschieden, sondern teilweise in Fettzellen eingelagert – Resultat: Übergewicht. Abhilfe gibt es nur durch Entgiftung: dem Körper durch zuführen geeigneter Stoffe helfen, dass er die unerwünschten ‘Gäste’ wieder los wird.
Sie erhalten Zeolith und Bentonit in geprüft wirksamer und sicherer Qualität gemäß den Qualitätskriterien des Europäischen Arzneibuches. Damit sind Sie auf der sicheren Seite. Die Wirkung dieser Naturmineralien beruht auf deren besondere Eigenschaft, durch selektiven Ionenaustausch und Adsorption schädliche Stoffe, wie z. B. Aluminium, Blei, Quecksilber, Cadmium, Ammonium und Histamin, zu binden. Die schadstoffbindenden Eigenschaften der Naturmineralien Klinoptilolith-Zeolith und Montmorillonit-Bentonit werden in den unterschiedlichsten Bereichen genutzt, z. B. in der Naturheilkunde, Medizin und Kosmetik, als Futterzusatz für Tiere, etc..

Zeolith – der klassische Entgiftungsspezialist
Das Naturmineral Zeolith wird bereits seit der Antike zur natürlichen Entgiftung eingesetzt. So wurde z. B. der explodierte Atomreaktor in Tschernobyl mit 22.000 Tonnen Klinoptilolith-Zeolith eingesargt und strahlungssicher gemacht. Es ist ein kristallines mikroporöses Gestein vulkanischen Ursprungs und besitzt eine hohe selektive Adsorpionsfähigkeit sowie Molekularsiebfunktionen gegenüber verschiedenen Toxinen, weshalb es zur Schadstoffbindung z. B. von Aluminium, Blei, Quecksilber, Cadmium, Ammonium und Histamin geeignet ist.

Bentonit – der sanfte Entgifter mit Gelschutzfilm
In seinen Wirkeigenschaften hat dieses ultrafeine grauweisse Tonmineral große Ähnlichkeit mit dem Klinoptilolith-Zeolith. Bentonit kann an seiner Oberfläche und in den Schichtzwischenräumen verschiedene toxische Stoffe wie z. B. Aluminium, Blei, Quecksilber, Cadmium, Ammonium und Histamin binden. Seine Besonderheit ist ein gelartiger Schutzfilm, weshalb es als „sanfter“ Entgifter gilt.

ZeoBent® – unser Multitalent & Powerentgifter
Diese Mischung aus Klinoptilolith-Zeolith und Montmorillonit-Bentonit vereint in sich die besonderen schadstoffbindenden Eigenschaften dieser beiden siliziumhaltigen Naturmineralien. Erfahrungsgemäss ergänzen und verstärken sich in der Mischung ZeoBent® beide Mineralien gegenseitig in ihrer Wirkung und ist deshalb empfehlenswert, um Entgiftungsanwendungen zu intensivieren, z.B. nach Bentonit oder Zeolith.

Anzeige: Alle 5 Ergebnisse